Grafik

Es gibt zahlreiche Krankheiten,
doch nur eine Gesundheit!

Somit gibt es folglich auch nur „einen“ Weg zur Gesundheit, der sich natürlich aus möglichst allen Lebensbereichen zu einem vollständigen Ganzen zusammensetzt, das möglichst alle bekannten Faktoren für die Gesundheit berücksichtigt.

Durch die Umsetzung der gesundheitsrelevanten Faktoren im täglichen Leben können wir unsere Gesundheit erhalten, unsere Vitalität und das gesamte Wohlbefinden verbessern.

In meiner Praxis für Gesundheitsbildung erfahren Sie was uns alle gesund und am Leben erhält, ebenso, wie das, was dem natürlichem Bestreben unseres Körpers, unsere Seele und unseres Geistes im Wege stehen kann, um vital und aktiv leben zu können und uns wohl zu fühlen. Sie erfahren was Gesundheit ist und vor allem was sie selbst dafür tun können.

In Beratungsgesprächen wird qualifiziert auf Ihre individuelle Situation eingegangen und anhand der „Faktoren für die Gesundheit“,  nach den Grundsätzen der natürlichen Gesundheitslehre, sowie nach aktuellen Ernährungs- und Gesundheitswissenschaftlichen Forschungsergebnissen ein Weg erarbeitet, der Sie durch eigenes Handeln, somit nachhaltig, zu mehr Vitalität, Lebensfreude und Wohlbefinden führen kann.

Grafik




Alle hier angebotenen Methode werden rein pädagogisch vermittelt und dienen der eigenverantwortlichen Selbstanwendung und beruhen auf dem Grundsatz der natürlichen Selbstregulation und der natürlichen Selbstheilungskräfte des Menschen, die bei entsprechenden Bedingungen in uns aktiv werden und durch gesunde Lebensweise direkt und indirekt unterstützt werden können.

Für Diagnosen und Behandlungen von Krankheiten sind Ärzte, Psychologen und Heilpraktiker zuständig, doch wer oder was bewirkt Heilung und somit Gesundheit in uns?

Wenn Sie also erfahren wollen, wie Sie gesund leben, mehr Vitalität und Lebensfreude erhalten und bei bester Gesundheit durch aktive Prävention bleiben können, und dies vor allem selbst bewirken wollen, sind Sie hier genau richtig!

Wir sehen unser Angebot keines Falls als Ersatz für medizinische Diagnosen und Behandlungen, sondern viel mehr als sinnvolle Ergänzung und Unterstützung, die optimaler Weise in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachrichtungen erfolgen kann und sollte.